Suche
  • ruedibuerki

Der Besichtigungstermin steht...!

Vor knapp einem Monat habe ich das letzte Mal über unsere Bootssuche geschrieben. Wir haben ein Angebot gemacht, das schriftlich bestätigt und ................ es wurde vom Eigner akzeptiert.

Wir haben einen 8-seitigen Vertrag für die Besichtigung erhalten, haben diesen gecheckt, korrigiert und unterzeichnet, haben die Anzahlung von EUR 20'000.-- geleistet und haben dann gewartet, bis der Eigner nach einer guten Woche einverstanden war, nach einer weiteren Woche seine Anpassungen angebracht hatte und wiederum nach ein paar Tagen sein unterzeichnetes Exemplar in leserlicher Form weitergeleitet hat.

Die Änderungen haben wir akzeptiert nach Absprache mit unseren Beratern und haben nun endlich einen Termin für die Besichtigung: Dienstag 1. März und Mittwoch 2. März 2022.

Gestern habe ich den Hinflug nach Ayvalik für den 28. Februar gebucht und habe im Bouti Ayvalik Otel für drei Nächte gebucht.

Den Rückflug lasse ich noch offen, denn je nach weiterem Verlauf müssten wir sehr schnell das Antifouling auftragen, damit das Boot ins Wasser gesetzt werden kann. Die Marina plant einen Umbau und braucht dazu die Trockenplätze.


Was erwarten wir?

  • Ein gut unterhaltenes Boot, das Abnutzungen aufweist, aber in seiner Struktur in einem guten Zustand ist

  • Geräte, die auf dem Stand der Inbetriebnahme vor zwanzig Jahren stehen

  • 2 starke 39 PS Motoren, die regelmässig gewartet worden sind

Ich werde vorerst alleine in die Türkei reisen, da wir diesen Bootstyp bereits schon miteinander in Barcelona besichtigen konnten.


Für das weitere Vorgehen habe ich schon einiges organisiert:

  • der Bootsname ist reserviert

  • wir haben zwei Offerten für die Versicherung

  • wir haben eine Offerte von Peterhans Handwerkerzentrum für das Werkzeug

  • wir haben verschiedene Marinas für einen Standplatz für ein Jahr angefragt und haben uns provisorisch für Imperia in Italien entschieden (liegt zwischen San Remo und Genua und ist von uns mit dem Auto in gut 6 Stunden zu erreichen)

  • die Route nach Imperia ist grob geplant

Übrigens die Privilège 465 in Gallipoli wurde offenbar auch noch nicht verkauft. Eine Rückfrage unsererseits ergab, dass sich der Eigner nicht mehr so sicher ist, ob er verkaufen will oder nicht....!

Das soll uns aber nun gleich sein, denn wir konzentrieren uns auf die Fountaine Pajot Belize 43 in Ayvalik und hoffen, dass unsere Erwartungen erfüllt werden.

Drückt uns die Daumen!

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gestern konnte ich mal so schauen, wie es ist als Pensionierter einen Tagesausflug zu machen. Meine Schwiegereltern haben 4 Tageskarten erhalten und mir vorgeschlagen, dass wir zu viert einen Tagesaus